Bundle 1.0.0 veröffentlicht
Alle Komponenten als stabiles Paket veröffentlicht

von

Es ist geschafft. Nach einer bewusst langen Beta- und Release-Candidate Phase sind nun alle Pakete der Contao-Bootstrap Integration als stabile Version veröffentlicht. In den letzten Releases sind vor allem Bugfixes und Verbesserungen eingeflossen.

Ausblick

Nachdem durch die Umstellung auf das modulare Konzept tiefgreifende Änderungen durchgeführt wurden, wird sich die Weiterentwicklung der Contao-Bootstrap Integration hauptsächlich auf Bugfixes sowie auf die Einhaltung der Kompatibilität von neuen Bootstrap 3 Versionen und der kommenden Contao 3.5 Version beschränken.

Stabilität und Kontinuität steht nun im Vordergrund, sodass selbst für die letzten Zweifler nichts mehr gegen einen Einsatz in Produktivsystemen spricht.

Bereits jetzt lassen sich einige Komponenten unter Contao 3.5 installieren. Jedoch sind noch nicht alle freigegeben. Dies erfolgt aber noch vor dem Release der stabilen LTS-Version 3.5 im Mai.

Die 4er Versionen

Bei Contao und Bootstrap stehen neue Major-Releases vor der Fertigstellung. Während die Bootstrap 4-Entwicklung noch hinter verschlossenen Türen läuft, wurde Contao 4 bereits als Beta veröffentlicht.

Da bisher die Composer-Integration in Contao 4 nicht öffentlich läuft und daher noch vollkommen unklar ist, inwieweit Contao 3.x Erweiterungen reibungslos in Contao 4 installiert werden können, unterstütze ich vorerst nicht Contao 4. Wenn nähere Details erscheinen, werde ich mich mit der Thematik erneut befassen. Der Fokus bleibt aber auf der Unterstützung der neuen LTS Version 3.5.

Ob es die Contao-Bootstrap Integration auch für Bootstrap 4 geben wird, steht noch in den Sternen. Die Änderungen von Bootstrap 4 sind noch unbekannt, mein Fokus verschiebt sich zunehmend von der Frontendentwicklung auf Individualentwicklung. Mein Versuch das Projekt auf mehrere Schultern zu verteilen ausgehend von der Dokumentation, läuft auch nicht richtig an.

Zurück